Saxophon

 99,9 % Blech – und doch ein Holzblasinstrument: das Saxophon. Wieso? Weil der Ton durch ein Holzblättchen erzeugt wird, das der Bläser ebenso wie bei der Klarinette zum Schwingen bringt. Seine angestammte Heimat ist die Jazzmusik, und im Blasorchester hat sich das Saxophon ebenfalls fest etabliert. Inzwischen wird aber sogar Musik von Johann Sebastian Bach für Saxophon-Ensembles arrangiert.

Sinnvoller Unterrichtsbeginn ist etwa ab 10 Jahren. Aber auch für musikalische „Späteinsteiger“ ist das Saxophon ein empfehlenswertes Instrument.

Saxophonlehrerin:
Johanna Baumann