Wer Querflöte spielt, macht nicht nur Musik, sondern erwirbt auch eine perfekte Atemtechnik und lernt, selbstbewusst und aufrecht vor dem Publikum zu stehen. Außerdem schult der Flötenunterricht in besonderer Weise das Verständnis für und die Gestaltung von Melodielinien.

Wie die Geige ist die Querflöte sehr beliebt im KinderKammerOrchester, kann aber auch wunderbar von einem Klavier begleitet werden oder ein kleineres Ensemble ergänzen.

Für Querflöte kann auch das Musikabzeichen des Bayerischen Bläserbunds in Bronze, Silber und Gold abgelegt werden.

Das Erlernen der Querflöte ist in der Regel ab einem Alter von 8 Jahren sinnvoll; früher passt die Größe des Instruments nicht zur Länge der Arme und Finger der Schüler.

Ort:
Grundschule Laaber

Querflötenlehrer:
Zurab Tutberidze