Der Chor Crossover wurde im Jahr 2002 gegründet (damals noch unter dem „Namen“ Gospelchor) und besteht derzeit aus etwa 20 gutgelaunten Sängerinnen und Sängern. In der Regel singen wir vierstimmig mit Klavierbegleitung: Rock- und Pop-Songs, Gospels, Neues geistliches Liedgut…

Oberster Grundsatz: Spaß, kein Stress! Und es macht umso mehr Spaß, je besser wir uns auf die Musik einlassen, Teil des Gesamtklangs werden, aufeinander hören. Es macht Spaß, die Möglichkeiten der eigenen Stimme kennenzulernen, die Entwicklung der Stimme zu bemerken und im wahrsten Sinn zu trainieren, und zwar ganzheitlich, nicht nur den Kehlkopf. Wer sich nach einer Probe nicht fühlt wie nach einer Sportstunde – platt und randvoll mit Glückshormonen – muss wohl noch ein bisschen weiterüben.

Ab und zu werden die Fortschritte natürlich auch in der Öffentlichkeit präsentiert, z. B. bei der Gestaltung von Gottesdiensten und Hochzeiten oder bei den Jahreskonzerten von musica nova. Einmal im Jahr nehmen wir uns ein Wochenende Zeit, um in Ruhe und intensiv zu proben und gemeinsam Zeit zu verbringen.

Und hin und wieder schaffen wir uns echte Highlights, z. B. ein Passionskonzert in der Laaberer Pfarrkirche mit Songs aus dem Musical Jesus Christ Superstar (2011); ein Frühjahrskonzert mit launigen Liedern im Café Schott (2013), zuletzt die Mitwirkung beim Luther-Oratorium in der Olympiahalle in München vor 10.000 Zuhörern (2017).

Ort:
Musiksaal der Grundschule Laaber

Zeit:
Mittwochs, 20.15 bis 21.45 Uhr

Chorleitung:
Barbara Klauk-Zwank